• Juliane S. Koehl

    Wissenschaftsjournalismus
     
    Fakten kurzweilig
     
    Text Redaktion Rat
     

  • Einer Sache auf den Grund gehen.

     
     

    Branchen-Kenntnisse sind ein Must

    Branchen lernt man nicht einfach so kennen. Eine gute Basis ist ein Jurastudium
    und wissenschaftlicher Mitarbeit an einem naturwissenschaftlichen Institut, etwa
    der Uni Köln. So geschehen bei mir, ab dem 21. Lebensjahr.
    Ein Fachjournalist muss zudem Kenntnisse in mindestens zwei verschiedenen
    Branchen haben. Das ist bei mir der Fall in puncto Stiftung und Verein,
    Groß-Industrie (Chemie), Versicherungen, Verkauf + Handel + Werbung,
    Hotellerie + Gastronomie, Altenpflege, Rechts- und Steuerberatung,
    Medien wie Deutsche Welle, Neven-DuMont Verlag, RTL und WDR,
    Unicum Verlag. Ebenso verfüge ich über Erfahrungen in der öffentlichen
    Verwaltung in Forschung und Lehre der Universität sowie in der
    der Gesundheitsbranche.
  • Durch die Tumor-Erkrankung einer Angehörigen wuchs ich mit Pflegeaufgaben und Betreuung auf; bis ins hohe Alter kümmerte ich mich um einen zunehmend an Demenz erkrankenden Menschen. 

    Redaktion Fakten kurzweilig

    Freie Fachjournalistin im DFJV AG 
    – Present
     
    Translation Englisch German - Übersetzung Englisch Deutsch
    Editor, Redaktion, Autor
    Interviews + Fotos + Film
    tätig für verschiedene Verlage mit Themen aus:
    - Medizin + Recht
    - Betriebsrat + Betriebsvereinbarungen + Vertragsgestaltung
    - Lebensmittelkunde, Verpackung + Organisation
    - Insolvenzrecht: Wege aus der Krise
    - Zeitmanagement + Delegation für Führungskräfte
    - Kostenreduzierung + Außer Haus Dienste
    - Kochkurse in der Gastronomie + Organisation
    - Flexible Arbeitszeitmodelle, Elternzeit, Mutterschutz
    - Marketing in puncto essbare Blüten, Eigen-Anbau und Vertrieb

    Beratung einer universitären Stiftung mit Förderverein zur Erzielung von Spenden und Öffentlichem Auftritt: Uniklinik Köln, RetinoVit Stiftung und Förderverein eV
     
    Redaktion + Autor für Informationen aus Forschung, Wissenschaft
     
    Beratung einer Bauunternehmung einer Universität mit Klinik, Markenauftritt, Öffentlichkeitsarbeit, Imagebroschüren, medfacilities Uni Köln

    Beratung Öffentlichkeitsarbeit
    Newsletter zu Kommentierte Betriebsvereinbarung von Marc Hessling

    WEKA MEDIA GmbH & Co KG

    Wirtschaftsredaktion Fakten kurzweilig Köhl 
    – Dec 2014
     
    Newsletter für Betriebsräte
    Beilage zur Kommentierten Betriebsvereinbarung
    Autor RA Hessling ua
    Umfang: 16 Seiten, DIN-A 4
    Vier bzw. fünf Ausgaben pa
     

    University of Cologne

    PR - Texten, Layout, Spendenakquise, Pressekontakte, 
    – 2010
     
    RetinoVit Stiftung + Förderverein der Universitätsaugenklinik Köln, UKK
    Herz- und Thoraxklinik der Kliniken der Uni Köln.
    IMSIE + ZMMK
    medfacilities - Baufirma der Kliniken der Uni Köln.

    TNS Infratest

    Interviewerin 
    – 2003
     
    Umfragen bei Mediennutzern von Fachpublikationen wie Architekten.
    Umfrage in Geschäftsleitungen von Versicherungen, Industrie und Behörden.

    Kuratorium Deutsche Altershilfe eV KDA

    Sekretärin der Geschäftsführung, Vollzeit, Aushilfe 
    – Nov 1983
     
    Vor der Einstellung als Aushilfe prüfte die damalige Geschäftsführerin Dr. Lohmann sich bei meiner Mutter, ob ich auch ihre Pflege gut erledige.
  • MY MOTTO
    Fakten kurzweilig

     

  • SKILLS
     

    Business Journalism

    Science Journalism

    Online Journalism

    Print

    Photo Shoots

    Research

  • EDUCATION
     

    Als Baby wurde ich vom Trompetenspiel des Nachbarn geweckt, er übte für seine Auftritte beim WDR Rundfunk-Orchester. Vom älteren Bruder lernte ich, wie ich mich körperlich wehre. Bei der Großmutter, einer ehemaligen Großhändlerin, studierte ich, dass Fakten sogar bei der hartgesottensten Bäuerin wirken. Beim Vater, ausgebildet im Ausland bei ersten Hotels und an der Hotelfachschule lernte ich Gaumenfreuden kennen. Bei der Mutter, wie sich durch Schönheit und Kunstgenuss missgünstige Menschen vergessen und dumm dastehen lassen.

    Universität zu Köln

    Jura Studium, Steuern + Wirtschaft 1987 - 1994
     

    Besichtigung des NDR in Hamburg mit dem Arbeitsrechtskurs. Begleitende Tätigkeit bei Anwälten und Steuerberatern. Ebenso beim Schriftführer eines Rotary Clubs.

    Universität zu Köln / University of Cologne

    Studentische wissenschaftliche Mitarbeiterin Biologie, allgemein 1984 - 1987
     

    Literatur-Recherche in der Uni Bibliothek und Medizinischen Bibliothek; Führung der hauseigenen Wissenschaftsbibliothek vorwiegend in Englisch; Eigenverantwortliche Bestellung von Radiochemikalien für die Labore; Texterfassung in Deutsch, Englisch, Französisch in den Chef-Sekretariaten.

    Ludwig-Maximilians Universität München

    Ein Schnuppersemester Soziologie
  • REFERENCES
     

    Universitäres Funktionsgebäude für die Alternsforschung
    Schnelles Bauen in Köln
    Projektlaufzeit Dezember 2007 bis Mai 2009
    University functional building für ageing reseach
    Fast Construction In Cologne
    Stand: 31. Januar 2010
    Bauherr: Uniklinik Köln und Universität zu Köln unter finanzieller Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen
    Generalplanung und Projektmanagement: medfacilities GmbH - Ein Unternehmen der Uniklinik Köln mit Moors Planungsgesellschaft mbH, Langenfeld, für Architektur
    Dr. Heinekamp Labor- und Institutsplanung GmbH, Karlsfeld, für Labortechnik und Laborgeräte
    Projektbereiligte: Michael Dannenberg, Norbert Dieckmann, Oliver Hartmann, Thomas Mertens, Axel Mickenhagen, Uwe Nießing, Markus Rother

  • CONTACT ME! 

    Wollen Sie Furore machen? Oder einfach nur einen spannenden Text oder Slogan?